Das kostenlose Girokonto für Studenten

Geld zu verschenken hat wohl kaum jemand, aber Studenten sind häufig in einer Situation, in der sie mit sehr wenig Einkommen wirtschaften müssen und das Girokonto Student für sie ein absolutes Muss ist. Zu diesem Thema sind mehrere Möglichkeiten vorhanden. Entweder nutzen Studenten das normale kostenlose Girokonto, das von vielen Direktbanken angeboten wird, oder sie suchen nach einem speziellen Angebot, das dann auch nur für nachweislich Studierende gilt. Über den Girokonto-Vergleich lassen sich die ersten Angebote aussortieren, dabei sollten vielleicht die folgenden Aspekte berücksichtigt werden:

- Bei Abschluss angebotene Prämien
- Vor- und Nachteile des Angebotes
- Kostenlos nutzbare Funktionen
- Dispozinsen
- Gebühren

Auch wenn das Girokonto als kostenloses Konto angeboten wird, gilt das nicht immer für alle Funktionen. Manche Banken berücksichtigen dabei beispielsweise nur Grundfunktionen, bei anderen ist aber auch eine Zusatzleistung kostenlos. Da es viele Banken gibt und sie alle um ihre Neukunden werben, sollte hier genau ausgesucht werden.

Das Girokonto für Studenten – was muss es bieten?
Studenten verfügen über nur wenig Geldeingang, deshalb sollte ein vorgeschriebener Mindestbetrag ausgeschlossen werden, damit das Girokonto Student auch wirklich kostenfrei bleibt. Einige Banken werben mit kostenlosen Girokonten, aber nur, wenn monatlich mindestens ein bestimmter Betrag eingeht. Außerdem sollten die Gebühren für die Kontoführung auch dann kostenlos sein, wenn Überweisungen oder Lastschriften vorgenommen werden. Das heißt, Buchungsbewegungen sollten ebenfalls kostenfrei sein. Sehr wichtig sind die Zinsen für die Überziehung, denn leider ist diese oft unvermeidlich. Auch hierzu können im Vergleichsrechner die Posten der einzelnen Angebote durchsucht werden.

Ein weiterer Aspekt ist die Bargeldabhebung, die ja notwendig ist und nicht durch Gebühren belastet sein sollte. Das heißt, mit welcher Karte und an welchen Geldautomaten kann dies ohne Gebühren erfolgen? Wer als Student darauf angewiesen ist, Bargeldeinzahlungen auf sein Konto zu machen, sollte unbedingt auf eine dazu geeignete Filiale an seinem Standort achten. Ob man einen Kundenberater am Schalter braucht, muss jeder für sich entscheiden. Aber auch das kann dazu beitragen, ob das Girokonto Student kostenlos ist oder nicht.

Sonderleistungen der Banken für Studenten
Da es sich um ein spezielles Girokonto für Studenten handelt, das man abschließen möchte, bieten viele Banken spezielle Sonderleistungen für Studenten an. Das kann, wie am Beispiel der DKB Bank zu sehen, eine Clubmitgliedschaft sein oder der Zugang zur DKB Studentenwelt mit den entsprechenden Vergünstigungen. Die Berliner Bank bietet eine Handyversicherung an sowie ein umfangreiches Cashback- und Prämienangebot. Bei der National-Bank erhalten Studenten beim Kontoabschluss einen Fachliteraturgutschein von 50 Euro pro Jahr und die Postbank hatte sogar ein Nokia Lumia Handy als Prämie im Angebot. Das zeigt, dass sich die Banken sehr um die Studenten bemühen und diese mit ihren Angeboten für das kostenlose Girokonto Student anlocken. Ein Girokontovergleich ist umso wichtiger, damit die Übersicht nicht verloren geht und wirklich das beste Angebot gefunden werden kann.