Girokonto ohne Schufa Auskunft

Wenn der Scorewert bei der Schufa negativ ausfällt, kann das für den Verbraucher zu Problemen und Schwierigkeiten führen. Besonders im Finanzbereich wird die Schufa-Auskunft eingeholt, also bevor es einen Kredit gibt, bevor eine Finanzierung durchgeführt wird und auch, bevor ein Girokonto eingerichtet werden kann. Es kann aus unterschiedlichen Gründen zu einer negativen Schufa-Bilanz kommen und es dauert in der Regel länger, bis diese wieder bereinigt ist. Damit bis dahin die täglichen Geldgeschäfte normal laufen können, ist ein Girokonto ohne Schufa Auskunft oft die einzige Wahl. Da sich die Angebote dazu sehr unterscheiden und manche Anbieter die Situation der Verbraucher ausnutzen, empfiehlt es sich dringend, sich gründlich zu informieren und zu vergleichen.


Girokonto ohne Schufa Auskunft – die Voraussetzungen
Für den Antrag auf ein Girokonto ohne Schufa Auskunft müssen einige Grundregeln eingehalten bzw. Voraussetzungen erfüllt sein. So ist zum Beispiel ein deutscher Wohnsitz notwendig und der Antragsteller muss mindestens 18 Jahre alt sein. Die Kontoeröffnung wird in den meisten Fällen online durchgeführt, weil die örtlichen Filialbanken aus verschiedenen Gründen nicht infrage kommen. Also wird auch ein Internetzugang benötigt, aber auch, um seine Geldgeschäfte wie Überweisungen, bequem von zu Hause aus tätigen zu können. Das gewährt auch die Möglichkeit, sich für das beste Bankangebot unabhängig vom Standort der Bank zu entscheiden.

Wer über eine negative Schufabilanz verfügt, wird aus verschiedenen Gründen ein Interesse haben, ein Girokonto ohne Schufa Auskunft zu führen. Schon für den normalen Alltag ist ein Girokonto unentbehrlich, wie notwendig ist es erst, um seiner täglichen Arbeit nachzugehen? Nicht jeder mit schlechter Schufa hat einen Job als Angestellter. Viele sind selbständig oder machen sich selbständig, weil sie keinen anderen Job finden können. Sie benötigen umso mehr ein Girokonto ohne Schufa Auskunft, um überhaupt wieder Geld annehmen zu können. Ein solches Konto kann aber auch seine Einschränkungen haben. Damit muss – wenn auch nur vorübergehend – gerechnet und gearbeitet werden. Wenn der Schufa-Eintrag wieder verbessert ist, kann auch ein Wechsel zu einem normalen Girokonto erfolgen.


Seriöse Anbieter für Girokonto ohne Schufa Auskunft
Keinesfalls sollte der Verbraucher bei der Suche nach dem Girokonto ohne Schufa Auskunft auf dubiose Anbieter hereinfallen, die die Notsituation ausnutzen. Sie verlangen horrende Zinsen und Gebühren, die in manchen Fällen sogar im Voraus berechnet werden. Lieber sollte man auf ein auf Guthaben basierendes Konto ausweichen, das dann auch bei einer der bekannten Banken eingerichtet werden kann und als Alternative zum Girokonto ohne Schufa Auskunft gilt. Auch wenn das der Schufa gemeldet wird, da keine neuen Schulden durch Überziehung gemacht werden können, ist dieses Konto vorteilhaft, weil es den üblichen Geldverkehr möglich macht. Diese Angebote sind im Vergleichsrechner zu finden und können dort mit einem Blick verglichen werden.