Girokonto Vergleich Stiftung Warentest

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Anbieter für ein Girokonto sind, können sie sich auf viele verschiedene Informationen stützen. Besonders im Internet sind viele Vergleichsrechner zu finden, die manchmal recht unterschiedliche Bankprodukte gegenüberstellen. Auch der Girokonto Vergleich von Stiftung Warentest ist eine Möglichkeit und wird wegen der Bekanntheit besonders gerne genutzt. Stiftung Warentest ist ein freies Unternehmen, das seine beratende und unterstützende Funktion neutral anbietet. Verbraucher können sich hier auch persönlich beraten lassen und zahlen dafür oder für eine schriftliche Auskunft nur eine kleine Gebühr. Der Girokonto Vergleichstest wird von Stiftung Warentest in jedem Jahr wieder neu durchgeführt, sodass stets aktuelle Beurteilungen und Angebote eingesehen werden können.


Wie funktioniert der Girokonto Vergleich bei Stiftung Warentest?
Stiftung Warentest hat über das Magazin Finanztest in der Ausgabe 06/2014 einen großen Girokonten Vergleich durchgeführt. Girokontoangebote von 91 Banken wurden gegenübergestellt, das machte insgesamt 176 verschiedene Girokonto-Angebote. Diese Zahl zeigt, wie unheimlich groß das Portfolio sein kann, wer will da noch den Überblick behalten? Außerdem wird von diesem Testinstitut ja nicht nur auf die günstigen Preise der Angebote geachtet, diese werden auch in Bezug auf viele andere Kriterien geprüft.

 

Ein gutes Beispiel für die Gründlichkeit ist, dass von allen untersuchten Angeboten 68 kostenlos waren. Davon waren jedoch nur 30 Stück ohne irgendwelche weiteren Bedingungen, auf die man oft beim Vergleich nicht so direkt achtet. Das kann der fehlende Mindesteingang sein, oder die Art der Zustellung der Kontoauszüge. Auch kleine Posten können Geld kosten, sodass ein Vergleich dringend empfohlen wird. Im Girokonto Vergleichsrechner wird alles übersichtlich aufgelistet und gegenübergestellt. Der direkte Vergleich zeigt dann die Unterschiede, es ist jedoch ratsam, sich vorher Gedanken darüber zu machen, was persönlich sehr wichtig ist.


Wie funktioniert ein Girokonto Vergleich von Stiftung Warentest?
Girokonten werden nicht nur von den örtlichen Filialbanken, sondern auch von Direktbanken online angeboten. Diese Banken können sehr viel günstigere Angebote machen, weil ihre Struktur eine ganz andere ist. Der Girokonto Vergleich Stiftung Warentest beinhaltet Angebote aller Banken, auch die von Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Kirchenbanken und andere. Dafür hat das Institut einen Modellkunden geschaffen, bei dem alles im üblichen Durchschnitt anfällt. Kontoauszüge, Kontobewegungen und seine Aktivitäten waren die Grundlage für den Vergleich. Auf dieser Basis wurden die Preise für die einzelnen Angebote verglichen. Dem Leser des Vergleichs werden alle einbezogenen Kriterien angezeigt. Der Vergleich kann gegen eine Gebühr online bezogen werden oder in der Zeitschrift „Finanztest“ nachgelesen werden.

Lesen Sie hier bei uns im kostenlosen Vergleichsrechner alle aktuellen Daten von Banken zum Thema Girokonto Vergleich. Dafür zahlen Sie nichts, können sich aber auf interessante Erkenntnisse freuen.