Große Auswahl bei der HypoVereinsbank

Die HypoVereinsbank ist zwar in Deutschland aktiv und hat hier ihren Sitz in München, ist allerdings eine Tochterbank der Unicredit S.p.A., welche ihren Sitz in Rom und ihren Hauptsitz in Mailand hat. Die Unicredit S.p.A. ist eine italienische Holding mehrerer Unternehmen, die sich auf Finanzdienstleistungen spezialisiert hat. Die HypoVereinsbank ist eine Marke der Unicredit Bank AG und steht im Ranking Deutschlands mit ihrer Bilanzsumme auf Platz sechs und mit ihrer Summe der beschäftigten Mitarbeiter auf Platz fünf der größten Banken. Die ältesten Wurzeln der heutigen HypoVereinsbank reichen tatsächlich bis in das Jahr 1780 zurück, als der Markgraf Karl Alexander von Brandenburg-Ansbach seine eigene Hofbank gründete. Er wollte von verschiedenen Vorteilen profitieren und sich der Gebühren an ausländische Banken entziehen. Über die Jahrhunderte hinweg fusionierte die Bank mehrfach und gehört heute, wie oben schon ausgeführt, in italienische Hände.


Übersicht Girokonten HypoVereinsbank
Die HypoVereinsbank bietet ihren Kunden vier verschiedeneGirokonten an, die sich jeweils für eine andere Zielgruppe eignen. Auf der Seite der HypoVereinsbank sind alle vier Konto-Typen übersichtlich aufgeschlüsselt und es wird dargelegt, welche Optionen welches Konto bietet. So wirbt die HypoVereinsbank beispielsweise mit einer Prämie von 50 Euro, wenn das HVB Konto Klassik bis zu einem bestimmten Datum eröffnet wird. Die unterschiedlichen Optionen lassen sich in etwa wie folgt zusammenfassen:


Das HVB Konto online

Ist für alle Kunden bestimmt, die alle ihre Bankgeschäfte via Online-Banking abwickeln möchten.

-          Kostenlose Kontoführung

-          Online-Banking

-          Überweisungen möglich

-          Bargeld kann an über 27000 Geldautomaten auf der ganzen Welt kostenfrei abgehoben werden

 

Das HVB Konto Klassik


Dies ist das klassische Girokonto der HypoVereinsbank und richtet sich an alle, die mit der entsprechenden Zubuchung oder dem Verzicht von Sonderleistungen den Preis selbst bestimmen wollen.

-          Kostenlose Kontoführung, sofern 1500 Euro Guthaben im Quartal erreicht sind, sonst 5,90 Euro im Monat

-          Online-Banking

-          Überweisungen möglich

-          Bargeld kann an über 27000 Geldautomaten auf der ganzen Welt kostenfrei abgehoben werden

 

Das HVB Konto Komfort


Eignet sich für alle Kunden, die etwas mehr wollen, als das klassische Girokonto bietet.

-          Kontoführungsgebühr von 7,90 Euro im Monat

-          Online-Banking

-          Überweisungen möglich

-          Bargeld kann an über 27000 Geldautomaten auf der ganzen Welt kostenfrei abgehoben werden

 

Das HVB Konto Start


Ist für alle Interessenten, die jünger als 26 Jahre sind, bietet dieses Girokonto die idealen Konditionen.

-          Bis zum 26. Geburtstag keine Kontoführungsgebühren

-          Online-Banking

-          Überweisungen möglich

-          Bargeld kann an über 27000 Geldautomaten auf der ganzen Welt kostenfrei abgehoben werden

Neben der Vielzahl an Girokonten bietet die HypoVereinsbank ihren Kunden unterschiedliche Karten an, die sich verschieden nutzen lassen. Dazu gehören:

-          Die HVB ecKarte

Ganz klassisch und für alle Konten kostenfrei, außer für das HVB Konto Klassik. Hier kostet die ecKarte einmalig 5 Euro.

-          Die Motiv ecKarte

Das ist die klassische ecKarte, jedoch mit einem schönen Motiv versehen. Aus mehr als 250 Bildern kann hier ausgewählt werden. Die Karte kostet auf jedem Konto einmalig 7 Euro.

-          Die HVB MasterCard

Kostenfrei für das HVB Konto Komfort und das HVB Konto Start. Auf den Konten Online und Klassik werden 20 Euro im Jahr fällig und der Kunde erhält eine Rückerstattung, die sich nach dem Umsatz richtet.

-          Die HVB ReiseCard Gold

Kostet auf allen Konten 60 Euro im Jahr, außer auf dem HVB Konto Komfort. Hier werden 40 Euro pro Jahr fällig. Auf allen vier Girokonten erhält der Kunde eine Rückerstattung, die vom Umsatz abhängig gemacht wird.