Kostenloses Girokonto mit Prämie

Wer heute nach einem neuen Anbieter für ein kostenloses Girokonto mit Prämie sucht, kann aus einer nahezu überwältigenden Fülle an Anbietern wählen. Das geht ganz einfach über den Vergleichsrechner, wie wir ihn auch auf dieser Seite anbieten. Dank der einfachen Handhabung möchten die Geldinstitute sich aus der großen Fülle hervorheben und bieten zusätzliche Prämien beim Abschluss an. Das macht es interessanter, aber teilweise auch verwirrender. Mancher lässt sich von der ausgelobten Prämie anlocken und verliert dabei die eigentlichen Vor- oder Nachteile aus dem Blick. Grundsätzlich sollte man sich vor der Neueinrichtung eines Girokontos überlegen, wo der persönliche Schwerpunkt liegt. Möchte man beim kostenlosen Girokonto eine Überziehung einrichten, sind die Zinsen dafür wichtig. Auch die Kontoauszüge, Bargeldabhebungen oder die Handhabung online kann auf Dauer zu einem Kostenfaktor werden.


Hohe Prämien – was steckt dahinter?
Um sich gut zu präsentieren, setzen Banken bei der Einrichtung eines Girokontos attraktive und hohe Prämien aus. Der sogenannte Bonus kann bis zu 150 € ausmachen, auch andere Vergünstigungen sind möglich. Manchmal werden diese Prämien auch als Neukundenangebot bezeichnet, denn wer einmal das Konto bei der Bank hat, kann im Nachhinein nicht auf die Prämie zum Neuabschluss hoffen. Wie die ING-DiBa bieten auch noch andere Banken an, das Girokonto als Gehaltskonto zu nutzen, und zahlen den Bestandskunden in diesem Fall ebenfalls eine Prämie. Voraussetzung dafür ist, dass in den nächsten zwei oder drei Monaten aufeinanderfolgend je 1000 € Gehalt auf dem Konto ankommen, und zwar in einer Summe.


Die Banken binden die Kunden an sehr unterschiedliche Bedingungen, bevor sie eine Prämie auszahlen, auch in dieser Hinsicht sind die Angebote sehr unterschiedlich. Manchmal wird ein Staffelbonus versprochen, der sogar in Verbindung mit mindestens drei Lastschriften ausgezahlt wird. Oder es muss ein kostenpflichtiges Depot eingerichtet oder eine Baufinanzierung abgeschlossen werden. Wie man sieht, sind die Angebote für ein kostenloses Girokonto mit Prämie sehr verschieden, gerade diesbezüglich lohnt sich ein genauer Blick aufs Kleingedruckte.


Kostenloses Girokonto mit Prämie – für wen möglich?
Nicht nur der Eingang von regelmäßigen Geldern ist eine Bedingung bei den Angeboten für ein kostenloses Girokonto mit Prämie. Manche Banken bieten diesen Bonus nur für Verbraucher, die ein Gehalt bekommen und dieses auf das Konto überweisen lassen. Studenten können je nach Bank nicht von diesem Angebot profitieren und sollten darauf genau achten. Die ausgezahlten Prämien können auch dazu verwendet werden, um die kommenden Gebühren zu zahlen, die die Bank berechnet. Ebenso kann sie eine nicht angebotene Verzinsung von Guthaben ausgleichen, hier lohnt sich aber ein Blick auf Banken, die beides anbieten. Vorsichtig sein sollte man auch deshalb, weil manche Bank den Bonus dazu anbietet, um über die ansonsten hohen Kosten hinwegzutäuschen. Eröffnen Sie deshalb kein Konto, das nicht zu Ihnen passt. Der Vergleichsrechner hilft Ihnen, ein für Sie maßgeschneidertes Konto zu finden.