Kredite von privat – eine Alternative zur Bank?

Nicht jeder, der einen Kredit braucht, möchte bei einer Bank oder Sparkasse Schulden machen. Viele suchen nach einer Alternative und entscheiden sich deshalb für einen Kredit von privat. Aber was genau ist eigentlich ein Privatkredit und lohnt es sich, darüber nachzudenken? Was unterscheidet einen privaten von einem Bankkredit?

Ein Kredit von privat kann natürlich auch ein Kredit sein, der bei Freunden und Verwandten aufgenommen wird. In der Regel versteht man unter dieser Form des Kredits aber ein Darlehen, das von einer privaten Investorengruppe vergeben wird. Im Internet gibt es eine große Auswahl an Seiten, die private Kredite anbieten, wie zum Beispiel Auxmoney oder Smava. Wer einen Kredit von privat aufnimmt, der hat nicht nur einen Kreditgeber, wie das bei einem klassischen Bankkredit der Fall ist, sondern gleich mehrere Menschen, die das Geld verleihen.

Was einen Privatkredit von einem herkömmlichen Kredit unterscheidet, ist unter anderem auch die Kreditsumme. Meist liegen die Kreditsummen zwischen 1.000 und 25.000 Euro und die Laufzeiten sind sehr flexibel. Auch die Zinsen sind attraktiv und der Weg zum Kredit ist bei einem Privatkredit deutlich einfacher als bei einem normalen Kredit, der von einer Bank vergeben wird.

Ein Kredit von privat ist für alle interessant, die nicht so einfach bei einer Bank einen Kredit bekommen. Das ist zum Beispiel häufig der Fall, wenn es um die Gründung eines Start-up-Unternehmens geht. Vielen Banken sind diese Gründerkredite zu unsicher, sie wollen kein Risiko eingehen oder sind der Meinung, dass der jeweilige Businessplan noch nicht ausgereift ist. Nicht selten sind die Gründe aber Ausreden, denn schließlich wollen die Banken an einem Kredit Geld verdienen, und wenn die Kreditsumme zu niedrig ist, dann lehnt die Bank den Kreditantrag auch gerne mal ab.

Wer sich in dieser Situation an einen privaten Kreditanbieter wendet, der hat oftmals mehr Glück, denn viele private Kreditgeber sind neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen und investieren gerne mal in ein junges Unternehmen. Auch bei einem Kredit von privat muss der Kreditnehmer Sicherheiten vorweisen, und eine Abfrage bei der Schufa gibt es ebenfalls. Bei einem Privatkredit ist es wichtig genau zu beschreiben, wofür das Geld gebraucht wird. Wer mit den richtigen Argumenten überzeugen kann, der wird auch einen interessierten Geldgeber finden.

Alle, die sich für einen Kredit von privaten Investoren interessieren, können sich auf der entsprechenden Plattform kostenlos registrieren, den Kreditwunsch einstellen und müssen dann nur noch darauf warten, dass sich die geeigneten Kreditgeber melden.