Mit dem Mietwagen im Urlaub flexibel bleiben

Wer mit dem Flugzeug in die Ferien fliegt, der steht bei der Ankunft am Flughafen vor der Frage, einen Mietwagen nehmen oder sich auf öffentliche Verkehrsmittel verlassen? Ob die Entscheidung für einen Mietwagen oder für Busse und Bahnen fällt, das hängt auch vom Ferienziel ab. Wenn es aber um eine große Flexibilität geht, dann ist ein Mietwagen kaum zu toppen. Auch preislich kann es sich durchaus lohnen, nach einem guten Mietwagenangebot Ausschau zu halten.

Grundsätzlich gilt: Wer in den Ferien Land und Leute kennenlernen möchte, der sollte einen Mietwagen buchen. Der Mietwagen macht es möglich, überall dort Station zu machen, wo es besonders schön ist und dort so lange zu bleiben, wie es gefällt. Das ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln kaum möglich, denn keiner möchte seine Ferien nach einem Fahrplan ausrichten. Vor allem wenn es um Reisen in entlegene Regionen geht, dann ist ein Mietwagen immer die bessere Wahl.

Anders sieht es aus, wenn eine Städtetour geplant ist. New York, London oder auch Paris können mit der U-Bahn schnell, günstig und auch problemlos entdeckt werden. Zur Rush Hour in einer der Metropolen mit dem Auto unterwegs zu sein, kann sehr stressig werden, hier ist es immer besser, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Ist aber zum Beispiel Mallorca das Ziel der Reise, dann ist ein Mietwagen eine tolle Sache, um die Insel auch abseits der Vergnügungsmeilen zu erkunden. Wer sich für einen Mietwagen entscheidet, der kann das Internet nutzen, um günstige Angebote zu finden. Es gibt große Preisunterschiede zwischen den Anbietern und wer einen Urlaub mit einem Mietwagen plant, der sollte vorher sehr genau wissen, wohin die Reise gehen soll. Sind Fahrten in unwegsames Gelände geplant, dann ist ein geländegängiger Wagen Pflicht. Wer es sportlich mag, der kann ein Cabriolet buchen und für die ganze Familie gibt es den geräumigen Van.

Im Internet können die Angebote und Konditionen der einzelnen Anbieter einfach und schnell miteinander verglichen werden. Wichtig ist es zu vergleichen, welcher Anbieter, welche Leistungen hat. So sollte zum Beispiel eine Vollkaskoversicherung immer im Mietpreis enthalten sein. Auch eine Insassenversicherung ist eine gute Sache und eine großzügige Kilometerpauschale ist ebenfalls eine gute Idee. Auch der Zustand des Mietwagens sollte bei der Auswahl immer eine große Rolle spielen. Nicht jeder günstige Mietwagen ist auch technisch auf dem neusten Stand. Es lohnt sich, lieber ein paar Euro mehr zu bezahlen, als mit einem Mietwagen unterwegs zu sein, der alle paar Kilometer stehenbleibt.