Postbank - eine Bank fürs Leben

Die Geschichte der Postbank ist bereits über 100 Jahre alt und lässt sich bis in das Jahr 1909 zurückverfolgen. Hier wurden nämlich 13 Postscheckämter durch die Reichspost gegründet. Mit ihr war es erstmals auch privaten Kunden möglich, auch überregional Postüberweisungen und Scheckverkehr zu betreiben, was bis dahin nur Unternehmen und reichen Kunden zur Wahl stand. Bereits im ersten Jahr dieses neuen Services eröffneten 44000 Personen ein Konto bei der Reichspost, von welchen aus über 29 Millionen Buchungen durchgeführt wurden. Nachdem dies so gut aufgenommen wurde durch die Kunden der Postbank, wurden alle Aktionen rund um den Zahlungsverkehr mit dem Jahr 1925 automatisiert und bereits 1950 und 1951 kam es zur Einführung der Daueraufträge und der Auslandsüberweisungen. Das Telefonbanking war mit der Postbank ab 1991 möglich und das Online-Banking zog 1998 nach. Heute ist die Deutsche Postbank AG, welche sich mit einer großen Mehrheit in den Händen der Deutschen Bank befindet, in Bonn angesiedelt und beschäftigt etwa 18500 Mitarbeiter. Mit Stand von 2011 betreute das Finanzinstitut 5,01 Millionen Konten für Privatpersonen und 0,32 Millionen Konten von Unternehmen. Das Portfolio der Postbank erstreckt sich von Sparmöglichkeiten und dem Retail-Geschäft über die Tätigkeit als Hausbank der Deutschen Post. In etwa 1100 Filialen und 4500 kleinen Partnerfilialen haben Kunden in Deutschland die Möglichkeit, die Beratung und den Service der Postbank in Anspruch zu nehmen. Weiterhin sind etwa 3000 Berater außer Haus für die Kunden im Einsatz und 900 Beratungscenter stehen den Kunden für Fragen in der Finanzberatung zur Seite.

Die Produktpalette der Postbank

Die Palette der Postbank erstreckt sich über folgende Produkte:

-          Girokonto

-          Klassisches Sparkonto inkl. Sparbuch

-          Sparcard 3000 plus

-          Sparcard 3000 plus direkt

-          Kapital plus

-          Kapital plus direkt

-          Quartalssparen

-          DAX-Sparbuch

-          Wertpapierhandel

-          Kredite

-          Tagesgeldkonten

-          Fonds

-          Baufinanzierung

-          Bausparen

-          Versicherungen

-          Altersvorsorgeprodukte

Die Girokonten der Postbank


Giro plus

Das Giro plus ist in der Kontoführung für den Kunden unentgeltlich, sofern er einen monatlichen Gehaltseingang vorweisen kann. Sonst kostet ihn das Konto 5,90 Euro im Monat. Studenten und Auszubildende, die über 22 Jahre alt sind, bilden hier eine Ausnahme. Sie müssen jedoch einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Gebührenfrei sind folgende Merkmale des Giro plus:

-          Die zum Konto gehörende Postbank Card

-          Das Abheben von Bargeld an 9000 Automaten der Cash-Group

-          Mit der VISA Card das kostenfreie Abheben von Bargeld im Ausland – insofern es sich um EUR als Währung handelt

-          Daueraufträge

-          Kontoauszugsdrucker oder Online-Kontoauszug

-          Der Versand des monatlichen Finanzstatus

-          Online-Banking und Telefon-Banking

 

Giro extra plus


Dieses Konto eignet sich vor allem dann, wenn der Kunde die Beratung durch einen persönlichen Ansprechpartner schätzt. Es hält alle Finanzdienstleistungen bereit, die der Kunde benötigt. Die Kontoführung ist kostenfrei, insofern der Kunde einen monatlichen Geldeingang von mindestens 4000 Euro vorweisen kann. Liegt der Geldeingang zwischen 1000,00 und 3999,99 Euro, kostet ihn das Konto der Postbank 3,90 Euro im Monat. Gehen bis zu 999,99 Euro im Monat auf das Giro extra plus ein, kostet es 9,90 Euro in der Führung pro Monat. Dafür erhält der Kunde folgende Vorteile:

-          VISA Card GOLD – 1. Jahr bei Abschluss über Internet oder Telefon 29,90 Euro. Danach 49,00 Euro pro Jahr

-          VISA Card Platinum – 79,00 Euro

Völlig kostenfrei sind hingegen folgende Optionen:

-          Postbank Card GOLD

-          VISA Card

-          Wertpapierdepot

-          Bargeldabhebungen an 9000 Cash-Group-Automaten

-          Bargeldabhebungen an 1300 Shell-Tankstellen

-          Daueraufträge

-          Kontoauszugsdrucker oder Online-Kontoauszug

-          Der Versand des monatlichen Finanzstatus

-          Online-Banking und Telefon-Banking

 

Giro start direct


Dieses Konto richtet sich an junge Kunden, die unter 22 Jahre alt sind und ihre Geldgeschäfte online abwickeln möchten.

 

Giro Basis


Dieses Konto richtet sich an alle, die die wichtigsten Basis-Funktionen eines Girokontos der Postbank nutzen und ihr Konto auf Basis eines Guthabens führen möchten.