Vor- und Nachteile eines Online Girokontos

Das Online Girokonto ist sehr beliebt geworden, was an den geringen Kosten und der ständigen Verfügbarkeit liegen mag. Flexibel sein und jederzeit seine Bankgeschäfte tätigen können, das ist es, was die Kunden von Direktbanken und von Filialbanken mit Onlinezugang so begeistert. Nicht nur wer ländlich wohnt und sich durch ein Online Girokonto lange Wege spart, ist von dieser Art der Kontoführung überzeugt. Auch Verbraucher, die mitten in der Stadt und damit im Umfeld vieler Banken leben oder arbeiten, sind von den günstigen Konditionen der Onlinebanken begeistert.


Vorteile eines Online Girokontos
Um ein Online Girokonto zu unterhalten, wird kein Computer benötigt. Der Internetzugang kann auch über das Smartphone oder Tablet, Laptop oder Netbook – also mobil – genutzt werden. Die meisten Banken bieten ihren Kunden eine hauseigene App an, über welche die Kontoinhaber nahezu alle Bankgeschäfte erledigen können.

Über das Onlinebanking können alle Bankgeschäfte wie gewohnt getätigt werden. Für Überweisungen fällt das Ausfüllen von Formularen weg, denn dazu haben die Banken eine spezielle Funktion eingerichtet. Das System arbeitet je nach Bank mit TAN-Nummern per SMS oder einem TAN-Generator, den der Kunde zu Hause hat. Das gleiche gilt auch für das Einrichten von Lastschriften und die Anlage auf einem Tagesgeld- oder Festgeldkonto. Selbstverständlich ist das Konto dazu da, um Gelder in Empfang zu nehmen. Für diese Angebote berechnen die meisten Onlinebanken keine oder geringe Gebühren. Das Onlinekonto kann grundsätzlich kostenlos sein, Kontobewegungen kosten ebenfalls nichts und auch eine EC- oder Kreditkarte wird kostenlos angeboten. Bei all diesen Vorteilen fragt sich mancher Verbraucher, „hat ein Online Girokonto keine Nachteile?“


Nachteile eines Online Girokontos
Da es immer mehr Banken gibt, die den Kunden einen Onlinezugang zu ihrem Konto ermöglichen und auch diejenigen immer mehr an der Zahl werden, die sich ausschließlich als Direktbank anbieten, ist das Angebot sehr umfassend geworden. Hier hilft der Vergleichsrechner dabei, durch Filterung einzelner Bestandteile die Zahl der Angebote zu reduzieren. Dadurch bleibt der Blick klar auf die Details, die dem Kunden persönlich wichtig sind. Zu den Nachteilen der Online Girokonten zählende Faktoren gibt es nicht sehr viele. Aufgepasst werden sollte im Bereich Gebühren für Bargeldauszahlungen. Wenn nicht der richtige Geldautomat genutzt wird, können Gebühren für die Auszahlung anfallen. Auch Aus dem Ausland vorgenommene Bargeldabhebungen können teuer werden, sofern man nicht die passende Kreditkarte besitzt. Wenn die Kontoauszüge nicht selbst zu Hause ausgedruckt, sondern mit der Post zugeschickt werden, berechnen die Banken dafür häufig eine Unkostenpauschale. Eines haben alle Anbieter gemeinsam: hohe Kosten für Dispokredite. Aber auch hierbei hilft der Vergleichsrechner, die niedrigsten Zinssätze zu finden.