Zinsen für Kredite weiterhin gering

Die Ratenkreditzinsen sind weiterhin sehr verbraucherfreundlich. Die niedrige monatliche Belastung, die durch die regelmäßige Bedienung der Raten entsteht, ist für die meisten Haushalte gut tragbar. Wer sich zehntausend Euro geliehen hat, muss bei einer dreijährigen Kreditlaufzeit mit Rückzahlungsraten von unter dreihundert Euro rechnen. Diese Größenordnung ist für die meisten Familien gut kalkulierbar und durchführbar. Der größte Teil der Bankinstitute hält seine kundenfreundlichen Kreditangebote in dieser Größenordnung aufrecht. Auch bei einer Laufzeit, die drei Jahre nicht übersteigt, liegen die Zinsen in der Regel nicht einmal bei 5 Prozent.

Leitzins ist entscheidend

Solche guten Konditionen waren über lange Zeiträume gar nicht denkbar. Die Senkung des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank machte diese Bedingungen möglich, die in deutschen Haushalten begrüßt werden. Allerdings ist bei einem so niedrigen Zinslevel nicht unbedingt damit zu rechnen, dass eine weitere bedeutende Zinssenkung für die Endverbraucher ins Haus steht. Selbst eine noch weitere Senkung des Leitzinses würde dem eher wenig Raum geben. Das gilt auch für die Direktbanken, die sich den Finanzmarktbedingungen besonders schnell anpassen und mit günstigen Ratenkrediten werben können.

Vergleich lohnt sich immer

Obwohl die meisten Banken sich bei der Darlehensvergabe an das allgemein herrschende Zinsniveau angepasst haben, gibt es dennoch unterschiedliche Vorgehensweisen. Ein Vergleich lohnt sich immer, auch wenn der Zinssatz schon sehr günstig erscheint. Wichtig ist zu wissen, dass die Banken verschiedene Kriterien anlegen können, um Kredite an Privathaushalte zu vergeben.

Kriterien der Banken

Die eine Möglichkeit, die Banken anwenden, ist die Bonitätsprüfung. Wenn diese Prüfung für den Darlehensnehmer ungünstig ausfällt, dann muss er damit rechnen, dass der Zinssatz nicht der günstigste für ihn sein wird, was sich natürlich auf die Höhe seiner Ratenzahlung auswirkt. Die zweite Variante ist, die Zinshöhe nicht in Abhängigkeit von der Bonität festzulegen. Das heißt natürlich nicht, dass keine Bonitätsprüfung erfolgt. Doch jetzt kommen andere Kriterien für den Zinssatz ins Spiel. Jetzt geht es vor allem um die Darlehenshöhe und die Laufzeitvorgaben.

Online Kredite

Wie so vieles, was sich online entwickelt, gehört auch der Online-Kredit zu den aufstrebenden Wirtschaftszweigen. Dass man ihn zweifelnd beäugte, ist so gut wie vorbei. Die Konsumenten beanspruchen ihn immer mehr, weil er für sie eine neue Variante für das Aufnehmen eines Darlehens bedeutet. Dadurch hat sich mittlerweile eine so große Vielfalt entwickelt, dass sich für jeden Verbraucher auch hierbei ein Vergleich deutlich lohnt, bevor er einen Vertrag abschließt. Auch die Online-Anbieter haben nicht die gleichen Zinssätze. Und die Unterschiede können für den Konsumenten bares Geld bedeuten.